Angebote zu "Ältere" (63 Treffer)

Kategorien

Shops

2018/19 FC Barcelona Stadium Home Fußballtrikot...
Topseller
48,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Das FC Barcelona Stadium Home Fußballtrikot für ältere Kinder 2018/19 sorgt mit atmungsaktivem, schweißableitendem Material auf dem Platz sowie in der Freizeit für kühlen, trockenen Tragekomfort.

Anbieter: Nike
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Bischops, Klaus: Fit zu sein bedarf es wenig
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Fit zu sein bedarf es wenig, Titelzusatz: 21 Trainingseinheiten und Übungsformen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren, Autor: Bischops, Klaus // Gerards, Heinz-Willi, Illustrator: Krausen, Scott, Fotograph: Bischops, Klaus, Verlag: Pohl - Verlag // Pohl-Verlag Celle GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ältere Menschen // Älterwerden // Alter // Alt // Lebensabend // Senior // Sport // Kinder // Jugendliche // Freizeitsport // Sportverein // Verein // Turnen // Sportler // Sportmannschaften und Vereine, Rubrik: Leichtathletik // Turnen, Seiten: 96, Abbildungen: Mit ca. 162 Abb., Gewicht: 222 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Adaptic Digit Fingerling, nichthaftende Silikon...

Eine Kombination aus einer nichthaftenden Silikon-Wundauflage und einem Fingerling, der abrollbar ist. Produkteigenschaften: - 2-lagig - passt sich perfekt an - lässt maximale Beweglichkeit zu . einfach Anbringung - sehr leicht - rückstandslos

Anbieter: Qualigo
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
2018/19 FC Barcelona Stadium Third Fußballshort...
Angebot
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die FC Barcelona Stadium Third Fußballshorts für ältere Kinder 2018/19 sorgen mit atmungsaktivem, schweißableitendem Material auf dem Platz sowie in der Freizeit für kühlen, trockenen Tragekomfort.

Anbieter: Nike
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Die smarte Stadt - Den digitalen Wandel intelli...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Internet und die Digitalisierung bestimmen immer mehr, wie wir leben, arbeiten, uns bilden, Freizeit gestalten, miteinander kommunizieren, Wissen teilen und helfen. Eine Stadt, die diese Einflüsse positiv für die öffentliche Daseinsvorsorge und Verwaltung nutzt, neue Möglichkeiten findet, mit Hilfe der Digitalisierung Potenziale für Bürger, Vereine und Wirtschaft mobilisiert, ist "smart" und damit attraktiv für Jüngere und Ältere, Nachwuchskräfte, Unternehmen und Familien. Immer mehr Informationen stehen zur Verfügung, und es existieren bereits intelligente Systeme, die Informationen verarbeiten und verbreiten können. Es fehlt jedoch ein übergeordnetes System, das alle diese Daten für die verschiedenen Handlungsbereiche sinnvoll aufbereitet und vernetzt. Dies ist als politisch-strategisches Umbauprogramm eine große Aufgabe für die Kommunen.Mit diesem Buch liefert der Autor einen Leitfaden, wie die "smarte Stadt von morgen" in erfolgreicher Kooperation zwischen Bürgern, Verwaltung und Politik gestaltet werden kann. Anhand bestehender Herausforderungen und Technologie-Trends stellt er sechs Handlungsfelder dar, die für die erfolgreiche digitale Vernetzung der Stadt entscheidend sind: - Smarte Verwaltung und Politik- Smarte Bildung- Smarte Wertschöpfung in einer globalen Wirtschaft- Smarte Mobilität- Smarte Gesundheit und Pflege- Smarte Energie und UmweltBeschrieben werden aktuelle Konzepte, Strategien und Instrumente zur Entwicklung einer "smarten Stadt" und nachhaltiger Wettbewerbsvorteile. Zahlreiche Beispiele geben dem Leser zudem interessante und hilfreiche Einblicke in den Entwicklungsstand, die Erfolgsfaktoren und die angedachten bzw. bereits umgesetzten Programme im In- und Ausland.Kommunalpolitikerinnen und -politiker sowie neue und amtierende Ratsmitglieder erhalten mit dem Werk eine Vorstellung davon, wie eine smarte Stadt aussehen kann und welche Weichen bereits heute für ein politisch-strategisches Umbauprogramm gestellt werden müssen. Beamten und Angestellten in Kommunalverwaltungen und Landkreisen sowie kommunalen und regionalen Unternehmen gibt der Leitfaden wertvolle Anregungen, wie sie die Umsetzung einer smarten Stadt vorbereiten können. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können anhand des Buches nicht zuletzt ihre Politiker daran messen, ob diese die Chancen, die diese digitale Zukunft ihrer Stadt bietet, nutzen.

Anbieter: buecher
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Trixie Langohrnapf aus Edelstahl mit Gummiring ...

Dieser rutschfeste Langohrnapf ist besonders für Rassen mit langen Ohren geeignet

Anbieter: Qualigo
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
2018/19 FC Barcelona Vapor Match Home Fußballtr...
Bestseller
83,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Das FC Barcelona Vapor Match Home Fußballtrikot für ältere Kinder 2018/19 sorgt mit der Nike VaporKnit-Technologie für hervorragende Atmungsaktivität und leichtgewichtige Bewegungsfreiheit auf dem Spielfeld sowie in der Freizeit.

Anbieter: Nike
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Die smarte Stadt - Den digitalen Wandel intelli...
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Internet und die Digitalisierung bestimmen immer mehr, wie wir leben, arbeiten, uns bilden, Freizeit gestalten, miteinander kommunizieren, Wissen teilen und helfen. Eine Stadt, die diese Einflüsse positiv für die öffentliche Daseinsvorsorge und Verwaltung nutzt, neue Möglichkeiten findet, mit Hilfe der Digitalisierung Potenziale für Bürger, Vereine und Wirtschaft mobilisiert, ist "smart" und damit attraktiv für Jüngere und Ältere, Nachwuchskräfte, Unternehmen und Familien. Immer mehr Informationen stehen zur Verfügung, und es existieren bereits intelligente Systeme, die Informationen verarbeiten und verbreiten können. Es fehlt jedoch ein übergeordnetes System, das alle diese Daten für die verschiedenen Handlungsbereiche sinnvoll aufbereitet und vernetzt. Dies ist als politisch-strategisches Umbauprogramm eine große Aufgabe für die Kommunen.Mit diesem Buch liefert der Autor einen Leitfaden, wie die "smarte Stadt von morgen" in erfolgreicher Kooperation zwischen Bürgern, Verwaltung und Politik gestaltet werden kann. Anhand bestehender Herausforderungen und Technologie-Trends stellt er sechs Handlungsfelder dar, die für die erfolgreiche digitale Vernetzung der Stadt entscheidend sind: - Smarte Verwaltung und Politik- Smarte Bildung- Smarte Wertschöpfung in einer globalen Wirtschaft- Smarte Mobilität- Smarte Gesundheit und Pflege- Smarte Energie und UmweltBeschrieben werden aktuelle Konzepte, Strategien und Instrumente zur Entwicklung einer "smarten Stadt" und nachhaltiger Wettbewerbsvorteile. Zahlreiche Beispiele geben dem Leser zudem interessante und hilfreiche Einblicke in den Entwicklungsstand, die Erfolgsfaktoren und die angedachten bzw. bereits umgesetzten Programme im In- und Ausland.Kommunalpolitikerinnen und -politiker sowie neue und amtierende Ratsmitglieder erhalten mit dem Werk eine Vorstellung davon, wie eine smarte Stadt aussehen kann und welche Weichen bereits heute für ein politisch-strategisches Umbauprogramm gestellt werden müssen. Beamten und Angestellten in Kommunalverwaltungen und Landkreisen sowie kommunalen und regionalen Unternehmen gibt der Leitfaden wertvolle Anregungen, wie sie die Umsetzung einer smarten Stadt vorbereiten können. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können anhand des Buches nicht zuletzt ihre Politiker daran messen, ob diese die Chancen, die diese digitale Zukunft ihrer Stadt bietet, nutzen.

Anbieter: buecher
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Trixie Flasher für Katzen und kl. Hunde ø 1cm

Sicherheitsanhänger für Katzen & kleine Hunde. Leuchtet in den Farben Blau und Rot. Für optimale Sicherheit bei abendlichen Spaziergängen im Dunkeln.

Anbieter: Qualigo
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
2018/19 FC Barcelona Stadium Away Fußballtrikot...
Unser Tipp
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die FC Barcelona Stadium Away Fußballshorts für ältere Kinder 2018/19 sorgen mit atmungsaktivem, schweißableitendem Material auf dem Platz sowie in der Freizeit für kühlen, trockenen Tragekomfort.

Anbieter: Nike
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Kleine Geschichte der Residenzstadt Gotha
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Autor: Dr. Helmut Roob, Broschur, 178 Seiten mit 35 Abbildungen, darunter 16 Farbfotos; 9 s/w Fotos, 2 Karten und 8 Zeichnungen. Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 Die Anfänge 8 Gotha im Mittelalter 9 Kirchliches Leben im Mittelalter 12 Das Jahrhundert der Reformation 14 Myconius - Gothas großer Reformator 14 Der Schmalkaldische Krieg 16 Die Grumbachschen Händel 17 Gotha wird herzogliche Residenzstadt 20 Das lange Jahrhundert des Gothaer Barock 23 Eine außergewöhnliche Herzogin 24 Nachkriegszeit 26 Wissenschaft und Kunst unter Herzog Ernst II. 28 Berühmte Gothaer Verlage 31 Die letzten Gotha-Altenburger Herzöge 33 Das Rheinbund-Regiment und die Stadtverschönerung 35 Gotha im Vormärz 38 Die Hildburghäuser Teilung 38 Herzog Ernst I. als Reformerator 38 Die wirtschaftliche Lage und E. W. Arnoldi 39 Bildung, Musik und Literatur im Vormärz 41 Die Residenzstadt in der Bewegung von 1848 45 Die beiden nächsten Jahrzehnte 47 Neue Schulen und ein neues Schulgesetz 48 Von Kunst, Musik und Literatur 49 1866 und 1870/71 51 Gotha vor 1900 53 Erfolgreiche Unternehmer 53 Neue Schulen und andere Einrichtungen 55 Vielfältiges Kulturleben 56 Die Gothaer Sozialdemokratie 57 Das letzte Jahrzehnt 59 Gotha wird Fliegerstadt 60 Der Gothaer Flugzeugbau 62 Neue Bauten in der Stadt 63 Gothaer Kulturleben 65 Das Bürgertum der Residenzstadt Gotha vor 1918 68 Verbände, Vereine und Strömungen 69 Gotha im Ersten Weltkrieg 72 Das 95er Regiment an der Front 75 Die Gothaer Sozialdemokratie im Krieg 76 Novemberrevolution 1918 77 Die politischen Parteien in Gotha 80 Sonstige Ereignisse 81 Das Jahr 1920 83 Der Bürgerkrieg im März 83 Der Reichskommissar 85 Gotha und das Land Thüringen 86 Weitere Ereignisse 88 Die Inflation 89 Jahre des Aufschwungs 91 Bürgertum und NSDAP gegen Ende der 20er Jahre 94 Die Anfänge der NSDAP 95 Das Wahljahr 1932 96 Gotha unterm Hakenkreuz 97 Gotha wird wieder Garnisonstadt 98 Die Judenverfolgung 100 Der antifaschistische Widerstand der Gothaer KPD 102 Deutsche Christen-Bewegung und kirchlicher Widerstand 104 Landestheater und Musikleben 106 Andere Ereignisse 106 Gotha im Zweiten Weltkrieg 109 Der Weg in den Krieg 109 Die ersten Feldzüge 110 Gotha im Luftkrieg 111 Josef Ritter von Gadolla und die Kapitulation der Stadt 114 Weitere Ereignisse 116 Die ersten Nachkriegsjahre 118 Die wirtschaftliche Entwicklung 120 Alte und neue Schulen 123 Beutegut als Kriegsverluste 124 Gothaer Kulturleben 125 Die fünfziger Jahre und danach 127 Die wirtschaftliche Entwicklung 130 Schulbetrieb in der DDR-Zeit 135 Theater, Landessinfonieorchester, Kulturhaus 141 Andere Faktoren des kulturellen Lebens 142 Die Wende 1989/90 146 Friedensgebete und Demonstrationen 147 Von der SED zur PDS 148 Der Runde Tisch 149 Die Wiedervereinigung 150 Die wirtschaftliche Wende 153 Das letzte Jahrzehnt 155 Wirtschaftliche Ereignisse 159 Kunst und Wissenschaft in den 90er Jahren 161 Feiern, Feste und andere Ereignisse 165 Ausblick 167 Autorenporträt 170 Personenregister / Abkürzungen 173 Vorwort Die Residenzstadt Gotha ist mit ihrer über 1230jährigen Geschichte auch heute noch eine der bedeutendsten Städte des Freistaats Thüringen. Seit der Stadtgründung um die Mitte des 12. Jahrhunderts durch Landgraf Ludwig II. von Thüringen war Gotha immer Kanzlei- und später Immediatstadt, seit 1423 der kurfürstlichen und später der herzoglichen Kanzlei und unterstand später auch der Landesregierung unmittelbar, bis sie die Kreisfreiheit durch die erste Verwaltungsreform 1950 verlor. Mit der Stadtbefestigung und der Burg Grimmenstein, die seit 1530 zu einer der stärksten Festungen im Reich ausgebaut wurde, demonstrierten die Wettiner und seit 1485 die Ernestiner als ihr Nachfolger ihre Macht in Gotha. Das galt auch für die Gothaer Ernestiner seit Herzog Ernst dem Frommen. Sein Schloss Friedenstein war ein Herrschaftssitz, wo auch Kunst und Wissenschaft gepflegt wurden. Besonders im langen Zeitalter des Gothaer Barock (17. und 18. Jahrhundert), aber auch darüber hinaus bis ins 20. Jahrhundert war und ist auch noch heute die Residenzstadt mit ihren reichen Kunst- und Kulturschätzen ein weit über Gotha hinaus bekannt gewordenes Zentrum. Schon Goethe besuchte hier als 19jähriger Student auf der Rückreise von Leipzig nach Frankfurt 1768 die Gothaer Sammlungen im Schloss. Ein Gästebuch der Forschungsbibliothek weist unter den 1479 Besuchern der Jahre 1771 bis 1803 zahlreiche weitere berühmte Besucher aus dem In- und Ausland auf, darunter waren nicht wenige bedeutende Gelehrte und Künstler, im 19. Jahrhundert auch berühmte Komponisten hier zu Besuch, andere stammten von hier. Dazu kommt noch, dass auch im 19. und 20. Jahrhundert namhafte Männer aus Wirtschaft und Industrie den Namen der Stadt weit über Gotha hinaus getragen haben, das nie die Idylle einer kleinstaatlichen Fürstenresidenz gewesen ist, wie sie in der Literatur und der Operette vorkommen, sondern sie war eine bedeutende thüringische Residenzstadt, in der Kultur und Wissenschaft immer eine wichtige Rolle bis in unsere Zeit spielten. Eine kleine Stadtgeschichte zu schreiben wie diese ist ein Wagnis und unterliegt natürlich Beschränkungen, so dass nur eine Auswahl der wichtigsten oder auch interessantesten Ereignisse möglich war. Deshalb werden Kenner hier manches vermissen, was ihnen auch wichtig gewesen wäre oder was sie selbst miterlebt haben. Dass gelegentlich auf Ereignisse und Persönlichkeiten näher eingegangen wurde, macht die Darstellung verständlicher; die häufigen Angaben von Jahreszahlen sollen die chronologische Einordnung erleichtern. Bei der Frage der Objektivität der Darstellung wurde versucht, sachlich zu bleiben nach der Devise "sine ira et studio" (ohne Hass und Lob) des römischen Historikers P. C. Tacitus (um 55 - um 117/120 n. Chr.). Diese Stadtgeschichte ist meist auf quellenfundierte Literatur gestützt, so dass auf Aktenstudium schon aus Zeitgründen verzichtet werden musste. Ebenso auf eine mehr oder weniger große Literaturauswahl, die den Rahmen dieses Buches gesprengt hätte. Deshalb sollen nachstehend einige Hinweise auf Literatur der Nachwendezeit folgen: H. Matthiesen für die Zeit von 1918 bis 1930 (1994), H. Best und H. Mestrup zur Geschichte der SED im Bezirk Erfurt (2003), H. Raschke, die Stadt und ihre Bürger (1992), E. Hoffmann, eine ausführliche Dokumentation über die Wende 1989/90 ("Niemals Vergessen" (2001), M. Wenzel "Wendezeiten" (Fotodokumentation, 2009), M. Strumpf über Gothas astronomische Epoche (1998), H. Stasjulevics über Gotha als Fliegerstadt (2001), H.-J. Hinrichs ausführliche Festschrift über 120 Jahre Arnoldischule (1997), H. Erkenbrecher, E. W. Arnoldi (1995), Musikgeschichte Gothas in "Musik in Geschichte und Gegenwart" (2. Aufl. Sachteil 3, 1995) und die kleine Festschrift von H. Münster (2001), A. Klinger, Gothaer Fürstenstaat unter Ernst dem Frommen (2002), W. Greiling, A. Klinger, Chr. Köhler (Hsg.) Ernst II. von Sachsen-Gotha-Altenburg (2005). Außerdem bieten die Forschungsbibliothek Gotha, das Thüringische Staatsarchiv Gotha und das Stadtarchiv Gotha mit ihren reichen Beständen gute Möglichkeiten, auch ältere Literatur zu suchen und zu nutzen, zumal diese kaum im Internet zu finden sein wird. Zuletzt möchte ich noch meiner Frau dafür danken, dass sie meine Arbeit immer mit Interesse verfolgt und auch noch nach einem Unfall im Hause trotz ihrer Krankheit mir immer den nötigen Freiraum dafür gern gewährt hat. (Gotha im August 2011 Dr. Helmut Roob)

Anbieter: buecher
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
seca Teleskop-Messstab 222 für Arztpraxis Sport...

seca Teleskop-Messstab 222 Der seca Teleskop-Messstab 222 wurde speziell für die Wandmontage entwickelt ist dieser Personenmessstab von Kopf bis Fuß auf millimetergenaues Arbeiten eingestellt.Sein verbreiteter Messschieber sowie der Fersenansch

Anbieter: Qualigo
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
FC Barcelona Dri-FIT Squad Kurzarm-Fußballobert...
Bestseller
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das FC Barcelona Dri-FIT Squad Kurzarm-Fußballoberteil für ältere Kinder sorgt mit schweißableitendem Material für trockenen Tragekomfort auf dem Spielfeld.

Anbieter: Nike
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Kleine Geschichte der Residenzstadt Gotha
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Autor: Dr. Helmut Roob, Broschur, 178 Seiten mit 35 Abbildungen, darunter 16 Farbfotos; 9 s/w Fotos, 2 Karten und 8 Zeichnungen. Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 Die Anfänge 8 Gotha im Mittelalter 9 Kirchliches Leben im Mittelalter 12 Das Jahrhundert der Reformation 14 Myconius - Gothas großer Reformator 14 Der Schmalkaldische Krieg 16 Die Grumbachschen Händel 17 Gotha wird herzogliche Residenzstadt 20 Das lange Jahrhundert des Gothaer Barock 23 Eine außergewöhnliche Herzogin 24 Nachkriegszeit 26 Wissenschaft und Kunst unter Herzog Ernst II. 28 Berühmte Gothaer Verlage 31 Die letzten Gotha-Altenburger Herzöge 33 Das Rheinbund-Regiment und die Stadtverschönerung 35 Gotha im Vormärz 38 Die Hildburghäuser Teilung 38 Herzog Ernst I. als Reformerator 38 Die wirtschaftliche Lage und E. W. Arnoldi 39 Bildung, Musik und Literatur im Vormärz 41 Die Residenzstadt in der Bewegung von 1848 45 Die beiden nächsten Jahrzehnte 47 Neue Schulen und ein neues Schulgesetz 48 Von Kunst, Musik und Literatur 49 1866 und 1870/71 51 Gotha vor 1900 53 Erfolgreiche Unternehmer 53 Neue Schulen und andere Einrichtungen 55 Vielfältiges Kulturleben 56 Die Gothaer Sozialdemokratie 57 Das letzte Jahrzehnt 59 Gotha wird Fliegerstadt 60 Der Gothaer Flugzeugbau 62 Neue Bauten in der Stadt 63 Gothaer Kulturleben 65 Das Bürgertum der Residenzstadt Gotha vor 1918 68 Verbände, Vereine und Strömungen 69 Gotha im Ersten Weltkrieg 72 Das 95er Regiment an der Front 75 Die Gothaer Sozialdemokratie im Krieg 76 Novemberrevolution 1918 77 Die politischen Parteien in Gotha 80 Sonstige Ereignisse 81 Das Jahr 1920 83 Der Bürgerkrieg im März 83 Der Reichskommissar 85 Gotha und das Land Thüringen 86 Weitere Ereignisse 88 Die Inflation 89 Jahre des Aufschwungs 91 Bürgertum und NSDAP gegen Ende der 20er Jahre 94 Die Anfänge der NSDAP 95 Das Wahljahr 1932 96 Gotha unterm Hakenkreuz 97 Gotha wird wieder Garnisonstadt 98 Die Judenverfolgung 100 Der antifaschistische Widerstand der Gothaer KPD 102 Deutsche Christen-Bewegung und kirchlicher Widerstand 104 Landestheater und Musikleben 106 Andere Ereignisse 106 Gotha im Zweiten Weltkrieg 109 Der Weg in den Krieg 109 Die ersten Feldzüge 110 Gotha im Luftkrieg 111 Josef Ritter von Gadolla und die Kapitulation der Stadt 114 Weitere Ereignisse 116 Die ersten Nachkriegsjahre 118 Die wirtschaftliche Entwicklung 120 Alte und neue Schulen 123 Beutegut als Kriegsverluste 124 Gothaer Kulturleben 125 Die fünfziger Jahre und danach 127 Die wirtschaftliche Entwicklung 130 Schulbetrieb in der DDR-Zeit 135 Theater, Landessinfonieorchester, Kulturhaus 141 Andere Faktoren des kulturellen Lebens 142 Die Wende 1989/90 146 Friedensgebete und Demonstrationen 147 Von der SED zur PDS 148 Der Runde Tisch 149 Die Wiedervereinigung 150 Die wirtschaftliche Wende 153 Das letzte Jahrzehnt 155 Wirtschaftliche Ereignisse 159 Kunst und Wissenschaft in den 90er Jahren 161 Feiern, Feste und andere Ereignisse 165 Ausblick 167 Autorenporträt 170 Personenregister / Abkürzungen 173 Vorwort Die Residenzstadt Gotha ist mit ihrer über 1230jährigen Geschichte auch heute noch eine der bedeutendsten Städte des Freistaats Thüringen. Seit der Stadtgründung um die Mitte des 12. Jahrhunderts durch Landgraf Ludwig II. von Thüringen war Gotha immer Kanzlei- und später Immediatstadt, seit 1423 der kurfürstlichen und später der herzoglichen Kanzlei und unterstand später auch der Landesregierung unmittelbar, bis sie die Kreisfreiheit durch die erste Verwaltungsreform 1950 verlor. Mit der Stadtbefestigung und der Burg Grimmenstein, die seit 1530 zu einer der stärksten Festungen im Reich ausgebaut wurde, demonstrierten die Wettiner und seit 1485 die Ernestiner als ihr Nachfolger ihre Macht in Gotha. Das galt auch für die Gothaer Ernestiner seit Herzog Ernst dem Frommen. Sein Schloss Friedenstein war ein Herrschaftssitz, wo auch Kunst und Wissenschaft gepflegt wurden. Besonders im langen Zeitalter des Gothaer Barock (17. und 18. Jahrhundert), aber auch darüber hinaus bis ins 20. Jahrhundert war und ist auch noch heute die Residenzstadt mit ihren reichen Kunst- und Kulturschätzen ein weit über Gotha hinaus bekannt gewordenes Zentrum. Schon Goethe besuchte hier als 19jähriger Student auf der Rückreise von Leipzig nach Frankfurt 1768 die Gothaer Sammlungen im Schloss. Ein Gästebuch der Forschungsbibliothek weist unter den 1479 Besuchern der Jahre 1771 bis 1803 zahlreiche weitere berühmte Besucher aus dem In- und Ausland auf, darunter waren nicht wenige bedeutende Gelehrte und Künstler, im 19. Jahrhundert auch berühmte Komponisten hier zu Besuch, andere stammten von hier. Dazu kommt noch, dass auch im 19. und 20. Jahrhundert namhafte Männer aus Wirtschaft und Industrie den Namen der Stadt weit über Gotha hinaus getragen haben, das nie die Idylle einer kleinstaatlichen Fürstenresidenz gewesen ist, wie sie in der Literatur und der Operette vorkommen, sondern sie war eine bedeutende thüringische Residenzstadt, in der Kultur und Wissenschaft immer eine wichtige Rolle bis in unsere Zeit spielten. Eine kleine Stadtgeschichte zu schreiben wie diese ist ein Wagnis und unterliegt natürlich Beschränkungen, so dass nur eine Auswahl der wichtigsten oder auch interessantesten Ereignisse möglich war. Deshalb werden Kenner hier manches vermissen, was ihnen auch wichtig gewesen wäre oder was sie selbst miterlebt haben. Dass gelegentlich auf Ereignisse und Persönlichkeiten näher eingegangen wurde, macht die Darstellung verständlicher; die häufigen Angaben von Jahreszahlen sollen die chronologische Einordnung erleichtern. Bei der Frage der Objektivität der Darstellung wurde versucht, sachlich zu bleiben nach der Devise "sine ira et studio" (ohne Hass und Lob) des römischen Historikers P. C. Tacitus (um 55 - um 117/120 n. Chr.). Diese Stadtgeschichte ist meist auf quellenfundierte Literatur gestützt, so dass auf Aktenstudium schon aus Zeitgründen verzichtet werden musste. Ebenso auf eine mehr oder weniger große Literaturauswahl, die den Rahmen dieses Buches gesprengt hätte. Deshalb sollen nachstehend einige Hinweise auf Literatur der Nachwendezeit folgen: H. Matthiesen für die Zeit von 1918 bis 1930 (1994), H. Best und H. Mestrup zur Geschichte der SED im Bezirk Erfurt (2003), H. Raschke, die Stadt und ihre Bürger (1992), E. Hoffmann, eine ausführliche Dokumentation über die Wende 1989/90 ("Niemals Vergessen" (2001), M. Wenzel "Wendezeiten" (Fotodokumentation, 2009), M. Strumpf über Gothas astronomische Epoche (1998), H. Stasjulevics über Gotha als Fliegerstadt (2001), H.-J. Hinrichs ausführliche Festschrift über 120 Jahre Arnoldischule (1997), H. Erkenbrecher, E. W. Arnoldi (1995), Musikgeschichte Gothas in "Musik in Geschichte und Gegenwart" (2. Aufl. Sachteil 3, 1995) und die kleine Festschrift von H. Münster (2001), A. Klinger, Gothaer Fürstenstaat unter Ernst dem Frommen (2002), W. Greiling, A. Klinger, Chr. Köhler (Hsg.) Ernst II. von Sachsen-Gotha-Altenburg (2005). Außerdem bieten die Forschungsbibliothek Gotha, das Thüringische Staatsarchiv Gotha und das Stadtarchiv Gotha mit ihren reichen Beständen gute Möglichkeiten, auch ältere Literatur zu suchen und zu nutzen, zumal diese kaum im Internet zu finden sein wird. Zuletzt möchte ich noch meiner Frau dafür danken, dass sie meine Arbeit immer mit Interesse verfolgt und auch noch nach einem Unfall im Hause trotz ihrer Krankheit mir immer den nötigen Freiraum dafür gern gewährt hat. (Gotha im August 2011 Dr. Helmut Roob)

Anbieter: buecher
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Intellinet Outdoor Gigabit High-Power PoE+ Exte...

• Verlängert eine bestehende PoE-Verbindung über die 100 m-Distanzgrenze hinaus• Spart Zeit und Installationskosten durch die Übertragung von Daten und Strom über die vorhande

Anbieter: Qualigo
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
FC Barcelona HyperWarm Academy Fußballhandschuh...
Bestseller
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die FC Barcelona HyperWarm Academy Fußball-Handschuhe wurden für ablenkungsfreie Wärme auf dem Spielfeld entwickelt. Die strukturierte Handinnenfläche sorgt für Grip bei Einwürfen und die flexiblen Bündchen gewährleisten eine sichere Passform.

Anbieter: Nike
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Sportentwicklung in Deutschland: Zur Zukunftsfä...
62,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Gesundheit - Sport - Sportsoziologie, Note: 1,0, Universität Potsdam (Sport- und Gesundheitssoziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Sport hat heute eine grosse Bedeutung für die Gesellschaft und ist fester Bestandteil unseres Alltags. Sport ist dabei 'weder etwas Natürliches noch etwas Unveränderliches' (Digel & Thiel, 2009, S. 19), er unterliegt einem stetigen Wandel und kann demnach auch nicht unabhängig von gesellschaftlichen Entwicklungen betrachtet werden. Somit werden auch die Akteure des organisierten Sports wie Vereine und Verbände immer öfter mit dem gesellschaftlichen und sozialen Wandel konfrontiert. Der demographische Wandel und seine Konsequenzen führen zu veränderter Sportnachfrage, zukünftig werden immer weniger Kinder- und Jugendliche Sport treiben und dafür mehr Ältere sportlich aktiv sein. Weiter zu beobachten ist eine Differenzierung des Sportsystems, welches sich in vielfältige Organisationsformen mit unterschiedlichen Funktionen und Zielen aufgesplittert hat. Pluralisierungstendenzen führen zum Verlust eines eindeutigen Sportverständnisses, neben den organisierten Wettkampfsport treten zahheiche Sportformen und -arten mit unterschiedliehen Wert- und Handlungsmustern. Der gesamtgesellschaftliche Prozess der Individualisierung führt zu einer immer häufiger werdenden Selbstorganisation im Sport, d. h. Sporttreiben ausserhalb von Organisationen ist immer populärer. Zunehmend treten neben dem wettkampforientierten Sport neue Motive und Sinnmuster für das Sporttreiben, wie Körper- und Gesundheitsbewusstsein, Erlebnis, Selbstverwirklichung oder Spass in den Vordergrund. Dies drückt sich besonders auch in der wachsenden Anzahl von kommerziellen Anbietern aus, die gesundheits- und ttendsportorientierte Angebote unterbreiten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
FC Barcelona Jacke für ältere Kinder - Grau
Beliebt
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die FC Barcelona Jacke besteht aus schweißableitendem Material, das für weichen Tragekomfort sorgt und dich trocken hält. Teamdetails bringen deine Unterstützung zum Ausdruck.

Anbieter: Nike
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Zur Entwicklung des Trampolinturnens. Historisc...
77,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sport - Sportgeschichte, Note: 1,7, Technische Universität Darmstadt (Institut für Sportwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Leistungsturner turnt heute bis zu neun Metern hoch, eine Übung von zehn Elementen dauert in der Weltspitze maximal 25 Sekunden. Den Schwierigkeitsweltrekord stellte 2009 der Kanadier Jason Burnett auf. Er schafft es in nur 23 Sekunden 27 Salti und 19,5 Schrauben zu drehen. 2010 gab es in Deutschland ca. 320 Vereine und 39 Universitäten die die Sportart Trampolinturnen sowohl im Breiten-, als auch im Wettkampf- und Leistungssport anboten. Aber was fasziniert so viele Menschen an dieser Sportart? Wer hat sie erfunden? Woher kommt das Trampolin überhaupt?Zu Beginn dieser Arbeit wird die Problematik der Begriffsherkunft aufgegriffen und behandelt. Das anschliessende Kapitel 3 gibt eine Übersicht über die historischen Vorformen des Trampolins. Nach der Darstellung der historischen Entwicklung, wird die Erfindung des modernen Trampolins als Stahlrohrgerät thematisiert. Den Schwerpunkt dieser Arbeit ist der Wettkampfsport. Es wird die Gründung und Etablierung als Wettkampfsportart und die Auswirkungen in Bezug auf die Leistungssteigerung auf nationalem und internationalem Niveau erklärt. Dazu gehören neben der Steigerung des Wettkampfangebots auch die Entwicklung der Wettkampfbestimmungen, die Leistungsveränderungen bei den Athleten unter Aspekten wie Kaderförderung, technischer Fortschritt der Geräte und Technikänderung bei der Ausführung der Elemente. Für nahezu alle Altersstufen geeignet, gewinnt das Trampolinturnen auch im Schulsport, in der Physio- und Bewegungstherapie sowie im Bereich der Heilpädagogik an Bedeutung. Durch den enorm hohen Aufforderungscharakter, der durch das Gefühl des Schwebens und Fliegens erzeugt wird, wird die intrinsische Motivation gefördert. Die Bewegung auf dem Trampolin wird so eher als lustbetonte Freude denn als Einsatz und Aufwand beim Üben empfunden. Obwohl die Attraktivität und Popularität der Sportart stetig steigt, gibt es dennoch kaum Literatur zur Entstehung und Entwicklung des Trampolinturnens. Es existieren zwar bereits einige ältere Arbeiten, häufig veraltete Zeitschriftenartikel und eigene Magazine, in denen kleine Ausschnitte der Entstehungsgeschichte zu finden sind, jedoch überwiegt bei den Lehrbüchern und Skripten die methodische Aufbereitung des Trampolinturnens und Lehrens. Daher soll diese Arbeit eine Brücke schlagen und die Entstehung der noch jungen olympischen Disziplinen darstellen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
FC Barcelona Kurzarm-Fußballoberteil für ältere...
Unser Tipp
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das FC Barcelona Oberteil sorgt mit schweißableitender Technologie und Mesh-Einsätzen an den Seiten für kühlen, trockenen Tragekomfort auf dem Spielfeld sowie auf der Tribüne.

Anbieter: Nike
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Barrierefreie Freizeitgestaltung über das Internet
125,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Da das Internet ein immer wichtigerer Bestandteil des Alltags wird, rückt auch das Thema Barrierefreiheit in den Vordergrund. Nicht nur für ältere oder blinde-, hör- oder körperbehinderte Menschen bereitet das Internet Schwierigkeiten, ebenso kann es Menschen mit geistiger Behinderung schwerfallen, sich im World Wide Web zurechtzufinden. Dieses Buch widmet sich der Frage, ob und inwieweit die Richtlinien für Barrierefreiheit auf Webseiten von Vereinen/Verbänden umgesetzt sind, die Freizeitaktivitäten für Menschen mit geistiger Behinderung anbieten. Ausserdem wird untersucht, welche Herausforderungen sich beim Erstellungsprozess und der Betreibung der Webseiten ergeben und ob die Vereine Unterstützung oder Hilfe von dritter Seite erhalten haben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
FC Barcelona Strike Kurzarm-Fußballoberteil für...
Empfehlung
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das FC Barcelona Strike Oberteil hält dich mit leichtem, atmungsaktivem und schweißableitendem Material kühl und trocken. Mit dem Mesh-Einsatz auf der Rückseite und den elastischen Ärmeln kannst du beim Spielen Vollgas geben.

Anbieter: Nike
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Strukturanalyse des Freizeit- und Breitensports...
62,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sport - Sportsoziologie, Note: 1,0, Universität Karlsruhe (TH) (Institut für Sport und Sportwissenschaft), 97 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Bisherige Ergebnisse der Vereinsforschung und Bestandserhebung lassen für den gesamten Bereich der Angebote in Sportvereinen den Schluss zu, dass das Potenzial und die Bedeutung der Gruppe der älteren Mitbürger noch nicht den gewünschten und benötigten Einzug in die Praxis, aber auch in die Theorie (z.B. Vereinssatzung), gefunden hat. Deutlich wird dies aus dem Fazit der Arbeitsgruppe um EMRICH mit den Ergebnissen der FISAS1 1996. 'Aus der Darstellung der Angebotes bzw. des Sportvereins nach aussen kann jedenfalls nur begrenzt [...] auf das Vorhandensein spezifischer Angebote für Ältere geschlossen werden' (PITSCH et al. 2001, S.317). Deutsche Fussballvereine sehen sich im gleichen Masse den gesellschaftlichenAnforderungen gegenübergestellt. 'Nach 2000 müssen sich [die] Vereine auf bedeutende Veränderungender Altersstrukturen in unserer Gesellschaft einstellen. [...] Die Älteren sind deshalb eine äusserst wichtige Zielgruppe für Fussballvereine. Wer sich um künftige Trends kümmert, muss der wachsenden Zahl älterer Menschen grosse Aufmerksamkeit schenken!' (FUssBALLVERBAND RHEINLAND E.V., 2000, S.25).Aus diesem Fazit folgern die Fragestellungen der vorliegenden Arbeit. Es soll der Frage nachgegangen werden, inwieweit sich Fussballvereine als Organisationsformen verstehen, die sich an den Interessen und Möglichkeitenälterer Mitbürger orientieren. Somit stellen sich die Fragen, in welcher Form Freizeit- und Breitensport durch Fussballvereine und -abteilungen angeboten und unterstützt wird und welche Strukturen förderlichoder hinderlich sind. Im speziellen werden Fragen zum Umfang der Organisation Älterer in Fussballvereinen beantwortet, d.h. in welcher Form und in welchem Umfang Angebote für Ältere in Fussballvereinen bestehenund wie sie wahrgenommen werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
FC Barcelona 2019/20 Stadium Away Fußballtrikot...
Unser Tipp
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das FC Barcelona Stadium Away Trikot kombiniert Teamdetails mit Performance-Elementen wie Nike Breathe-Material und eineräußerst atmungsaktiven Konstruktion, um dich angenehm trocken und kühl zu halten. Das Design feiert die legendäre Fußballakademie des Vereins und wurde von traditionellen Trikots inspiriert.

Anbieter: Nike
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
AsyncRequest\Request Object ( [url:protected] => https://qualigo.com/doks/search.php?ean=TRUE&ref=www.p.de&ds=websucde&subs=websuche&query=vereine+%C3%84ltere&count=5 [handle:protected] => Resource id #13 )